Unser Schlachthaus


Beim Bau unseres neuen Schlachthauses haben wir großen Wert auf die Hygiene gelegt. So haben wir keine einzige Fliese verlegt, bei denen sich der Schmutz in den Fugen sammeln kann. Hierfür haben wir uns für einen fugenlosen Epoxidharzanstrich entschieden. Unsere Waschbecken sind mit einer Kniebedienung ausgestattet, die Seifen und Desinfektionslösungen sind in fest verbauten Spendern mit Armbetätigung an den Waschbecken angebracht und der Hochdruckreiniger gibt in Verbindung mit den entsprechenden Reinigungsmitteln Viren und Bakterien keine Chance.

Im ersten Raum wird das Wild aufgebrochen, aus der Decke geschlagen und in der Decke im Kühlhaus bis zur weiteren Vearbeitung nach der Reifezeit gelagert.


Im zweiten Raum wird der aus der Decke gelöste Wildkörper zerlegt und weiter zu unseren verschiedenen Wilderzeugnissen verarbeitet.